Filter
Unsere
für
für
FR | 01.06.2018 | 09:00 - 23:00 Uhr
Sonstiges
Die großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
Reich gedeckter Tisch für Insekten?
Die großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
plusicon(1) Created with Sketch.

Die Aktionstage „Artenvielfalt erleben“ vom 1. bis zum 3. Juni 2018 und der große „Öko- und Vielfaltsmarkt“ am 10. Juni stehen diesmal unter dem Motto „Reich gedeckter Tisch für Insekten?“. Hinschauen und Staunen: Dazu wird es viele Gelegenheiten geben bei über 60 Einzelangeboten für Groß und Klein, die das Museum für Natur und Umwelt, der städtische Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz und zahlreiche Aktive und Vereine Lübecks für Sie zusammengestellt haben. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, bekannte und versteckte grüne Oasen in Wald und Flur, in Gärten und auf Obstwiesen zu entdecken. Es gibt Ausstellungen, Führungen und kreative Aktionen in ganz Lübeck, um den Blick zu schärfen – auch für die vielgestaltige Welt der Insekten, ihre Leistungen und Bedürfnisse.

Am Samstag, den 2.6. lädt der Verein Hanse-Obst e.V. ab 11 Uhr zur feierlichen Eröffnung des „Interkulturellen Treffs“ am Moislinger Baum ein. In einem einmaligen Naturparadies mit Obstbäumen und Schafen direkt an der Trave gibt es den ganzen Tag über spannende Aktionen. Kinder sind besonders willkommen, das Gelände unter Anleitung zu entdecken, naturkundliche Spiele auszuprobieren, zum Bogenschießen und Stockbrot backen. Begleitend dazu gibt es stündlich Führungen und Vorträge über Kräuter, Fledermäuse, Bienen, Schafe als Landespfleger sowie Obstbaumpflege.

Am Sonntag, den 10.6. öffnet  im Rahmen des HanseKulturFestivals von 11 Uhr bis 17 Uhr der beliebte „Öko- und Vielfaltsmarkt“  im Domhof beim Museum für Natur und Umwelt  seine Pforten. Städtische und interkulturelle Akteure, lokale Initiativen und Vereine präsentieren anschaulich ihre Aktivitäten für ein lebenswertes Lübeck. Dabei gibt es wieder viel Neues zum Staunen und zum Ausprobieren. Lassen Sie sich überraschen! Akteure des Netzwerks Essbare Stadt und Nordwestmecklenburgs berichten über neue Projekte und stellen ihre Erzeugnisse vor. Das Walbaum- Café betrieben von der Vorwerker  Diakonie, bietet Stärkungen und Erfrischungen. Die Teilnahme am Öko- und Vielfaltsmarkt  ist kostenfrei.

Das komplette Programm mit der Übersicht über alle Veranstaltungsorte, Termine und Angebote gibt es ab April 2018 unter www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de und www.unv.luebeck.de.







SA | 02.06.2018 | 09:00 - 23:00 Uhr
Sonstiges
Die großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
Reich gedeckter Tisch für Insekten?
Die großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
plusicon(1) Created with Sketch.

Die Aktionstage „Artenvielfalt erleben“ vom 1. bis zum 3. Juni 2018 und der große „Öko- und Vielfaltsmarkt“ am 10. Juni stehen diesmal unter dem Motto „Reich gedeckter Tisch für Insekten?“. Hinschauen und Staunen: Dazu wird es viele Gelegenheiten geben bei über 60 Einzelangeboten für Groß und Klein, die das Museum für Natur und Umwelt, der städtische Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz und zahlreiche Aktive und Vereine Lübecks für Sie zusammengestellt haben. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, bekannte und versteckte grüne Oasen in Wald und Flur, in Gärten und auf Obstwiesen zu entdecken. Es gibt Ausstellungen, Führungen und kreative Aktionen in ganz Lübeck, um den Blick zu schärfen – auch für die vielgestaltige Welt der Insekten, ihre Leistungen und Bedürfnisse.

Am Samstag, den 2.6. lädt der Verein Hanse-Obst e.V. ab 11 Uhr zur feierlichen Eröffnung des „Interkulturellen Treffs“ am Moislinger Baum ein. In einem einmaligen Naturparadies mit Obstbäumen und Schafen direkt an der Trave gibt es den ganzen Tag über spannende Aktionen. Kinder sind besonders willkommen, das Gelände unter Anleitung zu entdecken, naturkundliche Spiele auszuprobieren, zum Bogenschießen und Stockbrot backen. Begleitend dazu gibt es stündlich Führungen und Vorträge über Kräuter, Fledermäuse, Bienen, Schafe als Landespfleger sowie Obstbaumpflege.

Am Sonntag, den 10.6. öffnet  im Rahmen des HanseKulturFestivals von 11 Uhr bis 17 Uhr der beliebte „Öko- und Vielfaltsmarkt“  im Domhof beim Museum für Natur und Umwelt  seine Pforten. Städtische und interkulturelle Akteure, lokale Initiativen und Vereine präsentieren anschaulich ihre Aktivitäten für ein lebenswertes Lübeck. Dabei gibt es wieder viel Neues zum Staunen und zum Ausprobieren. Lassen Sie sich überraschen! Akteure des Netzwerks Essbare Stadt und Nordwestmecklenburgs berichten über neue Projekte und stellen ihre Erzeugnisse vor. Das Walbaum- Café betrieben von der Vorwerker  Diakonie, bietet Stärkungen und Erfrischungen. Die Teilnahme am Öko- und Vielfaltsmarkt  ist kostenfrei.

Das komplette Programm mit der Übersicht über alle Veranstaltungsorte, Termine und Angebote gibt es ab April 2018 unter www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de und www.unv.luebeck.de.










SO | 03.06.2018 | 09:00 - 23:00 Uhr
Sonstiges
Die großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
Reich gedeckter Tisch für Insekten?
Die großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
plusicon(1) Created with Sketch.

Die Aktionstage „Artenvielfalt erleben“ vom 1. bis zum 3. Juni 2018 und der große „Öko- und Vielfaltsmarkt“ am 10. Juni stehen diesmal unter dem Motto „Reich gedeckter Tisch für Insekten?“. Hinschauen und Staunen: Dazu wird es viele Gelegenheiten geben bei über 60 Einzelangeboten für Groß und Klein, die das Museum für Natur und Umwelt, der städtische Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz und zahlreiche Aktive und Vereine Lübecks für Sie zusammengestellt haben. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, bekannte und versteckte grüne Oasen in Wald und Flur, in Gärten und auf Obstwiesen zu entdecken. Es gibt Ausstellungen, Führungen und kreative Aktionen in ganz Lübeck, um den Blick zu schärfen – auch für die vielgestaltige Welt der Insekten, ihre Leistungen und Bedürfnisse.

Am Samstag, den 2.6. lädt der Verein Hanse-Obst e.V. ab 11 Uhr zur feierlichen Eröffnung des „Interkulturellen Treffs“ am Moislinger Baum ein. In einem einmaligen Naturparadies mit Obstbäumen und Schafen direkt an der Trave gibt es den ganzen Tag über spannende Aktionen. Kinder sind besonders willkommen, das Gelände unter Anleitung zu entdecken, naturkundliche Spiele auszuprobieren, zum Bogenschießen und Stockbrot backen. Begleitend dazu gibt es stündlich Führungen und Vorträge über Kräuter, Fledermäuse, Bienen, Schafe als Landespfleger sowie Obstbaumpflege.

Am Sonntag, den 10.6. öffnet  im Rahmen des HanseKulturFestivals von 11 Uhr bis 17 Uhr der beliebte „Öko- und Vielfaltsmarkt“  im Domhof beim Museum für Natur und Umwelt  seine Pforten. Städtische und interkulturelle Akteure, lokale Initiativen und Vereine präsentieren anschaulich ihre Aktivitäten für ein lebenswertes Lübeck. Dabei gibt es wieder viel Neues zum Staunen und zum Ausprobieren. Lassen Sie sich überraschen! Akteure des Netzwerks Essbare Stadt und Nordwestmecklenburgs berichten über neue Projekte und stellen ihre Erzeugnisse vor. Das Walbaum- Café betrieben von der Vorwerker  Diakonie, bietet Stärkungen und Erfrischungen. Die Teilnahme am Öko- und Vielfaltsmarkt  ist kostenfrei.

Das komplette Programm mit der Übersicht über alle Veranstaltungsorte, Termine und Angebote gibt es ab April 2018 unter www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de und www.unv.luebeck.de.










SO | 10.06.2018 | 11:00 - 17:00 Uhr
Sonstiges
Öko- und Vielfaltsmarkt auf dem Domhof
im Rahmen der großen Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben"
Öko- und Vielfaltsmarkt auf dem Domhof
plusicon(1) Created with Sketch.

Die Aktionstage „Artenvielfalt erleben“ vom 1. bis zum 3. Juni 2018 und der große „Öko- und Vielfaltsmarkt“ am 10.Juni stehen diesmal unter dem Motto „Reich gedeckter Tisch für Insekten?“. Hinschauen und Staunen: Dazu wird es viele Gelegenheiten geben bei über 60 Einzelangeboten für Groß und Klein, die das Museum für Natur und Umwelt, der städtische Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz und zahlreiche Aktive und Vereine Lübecks für Sie zusammengestellt haben. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, bekannte und versteckte grüne Oasen in Wald und Flur, in Gärten und auf Obstwiesen zu entdecken. Es gibt Ausstellungen, Führungen und kreative Aktionen in ganz Lübeck, um den Blick zu schärfen – auch für die vielgestaltige Welt der Insekten, ihre Leistungen und Bedürfnisse.

Am Samstag, den 2.6. lädt der Verein Hanse-Obst e.V. ab 11 Uhr zur feierlichen Eröffnung des „Interkulturellen Treffs“ am Moislinger Baum ein. In einem einmaligen Naturparadies mit Obstbäumen und Schafen direkt an der Trave gibt es den ganzen Tag über spannende Aktionen. Kinder sind besonders willkommen, das Gelände unter Anleitung zu entdecken, naturkundliche Spiele auszuprobieren, zum Bogenschießen und Stockbrot backen. Begleitend dazu gibt es stündlich Führungen und Vorträge über Kräuter, Fledermäuse, Bienen, Schafe als Landespfleger sowie Obstbaumpflege.

Am Sonntag, den 10.6. öffnet  im Rahmen des HanseKulturFestivals von 11 Uhr bis 17 Uhr der beliebte „Öko- und Vielfaltsmarkt“  im Domhof beim Museum für Natur und Umwelt  seine Pforten. Städtische und interkulturelle Akteure, lokale Initiativen und Vereine präsentieren anschaulich ihre Aktivitäten für ein lebenswertes Lübeck. Dabei gibt es wieder viel Neues zum Staunen und zum Ausprobieren. Lassen Sie sich überraschen! Akteure des Netzwerks Essbare Stadt und Nordwestmecklenburgs berichten über neue Projekte und stellen ihre Erzeugnisse vor. Das Walbaum- Café betrieben von der Vorwerker  Diakonie, bietet Stärkungen und Erfrischungen. Die Teilnahme am Öko- und Vielfaltsmarkt  ist kostenfrei.

Das komplette Programm mit der Übersicht über alle Veranstaltungsorte, Termine und Angebote gibt es ab April 2018 unter www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de und www.unv.luebeck.de.




Aktuelle Austellungen