Filter
Unsere
für
für
MI | 28.08.2019 | 15:00 - 16:00 Uhr
Exkursion
Wanderung im Obst-Biotop an der Trave mit Heinz Egleder
Gemeinsame Veranstaltung vom Hanse-Obst e.V., dem Museum für Natur und Umwelt, den Royal Rangers, Shelter for Children, „Moisling hilft“ und Essbare Stadt Lübeck
Wanderung im Obst-Biotop an der Trave mit Heinz Egleder
plusicon(1) Created with Sketch.

Landwirt, Obstliebhaber und Pfadfinder Heinz Egleder zeigt Kindern und Erwachsenen die wunderschönen Travewiesen zwischen Moisling und Buntekuh. Auf dem extensiv bewirtschafteten Gelände wachsen 100 Obstbäume und über 170 Pflanzenarten, auch Nutz- und Wildtiere wohnen hier. Unter freiem Himmel lernen Interessierte die Umwelt sowie alte Kulturtechniken näher kennen und machen dabei spannende Naturbeobachtungen. Kleine Überraschungen erwarten die jungen TeilnehmerInnen der Exkursion, Obst gratis zum Naschen.
Auskunft unter: 0176 278 40 625


kostenfrei
Abweichender Ort:
Treffpunkt:
Am Moislinger Baum,
23558 Lübeck,
Eingangstor vor Travebrücke,
Haltestelle Moislinger Baum (Buslinien 5, 11, 12)
SA | 31.08.2019 | 18:00 - 23:59 Uhr
Sonstiges
19. Lübecker Museumsnacht 2019 im Museum für Natur und Umwelt
untitled
plusicon(1) Created with Sketch.

INSIDE Museum für Natur und Umwelt

Interaktiv und Familientipp
18 Uhr bis 22 Uhr Museumsnacht-Schwärmer Der Förderverein des Museums bietet ein vielseitiges Programm rund um Früchte und Samen sowie zu Schmetterlingen für Kinder und Neugierige jeden Alters. An mehreren Mitmach-Stationen kann mikroskopiert, geforscht, gebastelt und gemalt werden. 

Interaktiv
18 Uhr bis 24 Uhr Augmented und Virtual Reality – „Graben“ mit Smartphone und VR Brille In der Ausstellung „Steine erzählen“ können Sie Urzeitwale lebendig werden lassen. Erleben Sie die paläontologischen Grabungsarbeiten von Groß Pampau als Augmented-Reality auf Ihrem Smartphone sowie in einer virtuellen 360 Grad Ansicht mit Virtual-Reality-Brille! Das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der Universität zu Lübeck bietet Apps aus der Forschung zur Nutzung an.

Kurzführungen
18.30 bis ca. 18.50 Uhr Verwandlungskünstler Ein Gang in die Fotoausstellung von Ingo Arndt „VERRÜCKTE SCHMETTERLINGE“ mit Museumsleiterin Dr. Susanne Füting  

19 until 19.30 and 21 until 21.30 Deep inside the ancient North Sea The biodiversity of the ancient North Sea through the fossil finds of Groß Pampau (Schleswig-Holstein). Daria Carobene, PhD student at the Museum für Natur und Umwelt, will guide you to the discovery of the biodiversity of the North Sea at around 11 million years ago. Short guided tours: ca. 30 minutes. 

Dalle ore 20.15 alle 20.45 Nelle profondità del Mare del Nord primordiale La biodiversità del Mare del Nord attraverso i reperti fossili di Groß Pampau (Schleswig-Holstein). Daria Carobene, dottoranda al Museum für Natur und Umwelt, vi guiderà alla scoperta della biodiversità del Mare del Nord, circa 11 milioni di anni fa. Breve visita guidata: ca. 30 minuti. 


Völkerkundesammlung in der Museumsnacht
zu Gast im Museum für Natur und Umwelt (Vortragssaal)

Ausstellung  
18 Uhr bis 24 Uhr Mit Tropenhelm und Federhut – Eine frühe Urlaubsreise rund um Afrika Im Sommer 1911 unternahm das Lübecker Ehepaar Duderstadt eine Reise rund um Afrika. Stets adrett gekleidet reisten sie mit Dampfschiffen und Eisenbahnen, im Einbaum oder auf dem Eselrücken. Sie dokumentierten ihre Eindrücke mit mehr als 800 Fotografien. Dieser noch nie gezeigte Bilderschatz eröffnet uns amüsante bis bizarre Einblicke in die luxuriöse Lebenswelt früher Touristen. Die Fotos zeigen die Naturschönheit und die kulturelle Vielfalt Afrikas ebenso wie die vermeintlichen Errungenschaften der Kolonialherren. Aber auch der Raubbau an der Natur und die Unterdrückung der Afrikaner deuten sich in einigen Bildern an. Unübersehbar sind auch die Ähnlichkeiten zwischen diesen alten Aufnahmen und den Bildern moderner Reiseblogs. Sie regen uns dazu an, auch über die  kolonialen Wurzeln der Afrikabilder in unseren Köpfen nachzudenken.

Führung
18.45 und 20.15 Uhr Rundreise durch die Ausstellung „Mit Tropenhelm und Federhut“ mit Lars Frühsorge/ Völkerkundesammlung

Lesung/ Performance
21.30 Uhr INSIDE / OUTSIDE – Eine Performance, Station 3  (siehe auch Programm St. Annen-Museum / Kunsthalle St. Annen und ZKFL Königstr. 42: Stationen 1 und 2) Es performen Mitglieder des Ensembles/Theater Lübeck


IN BETWEEN 

Kulinarisch
18 Uhr bis 24 Uhr Das Walbaum-Café, geführt von der Vorwerker Diakonie, bietet Kleinigkeiten und Snacks sowie eine Auswahl an Getränken an. Es gibt Außenplätze im idyllischen Domhof.


OUTSIDE Museum für Natur und Umwelt / Domhof

Animation
19 Uhr bis 22 Uhr Cross-Styling. Mitarbeiterinnen von Pony & Bart verwandeln mittels Transgender Make-Up und Hairstyling Männer in Frauen und Frauen in Männer. Lassen Sie sich anschließend in Ihrem „neuen Geschlecht“ von Margret Witzke (Fotografie in der Altstadt) ablichten.

Musik
18.30 bis 18.45 Uhr The Metafiction Cabaret - PUNK KÜSST ZIRKUSPFERD. The Metafiction Cabaret ist mehr als eine Band. Ihre Songs sind eingängig, tanzbar, rockig und experimentell. Ihre Texte doppelbödig. Ihre Liveshow ist spektakulär. The Metafiction Cabaret ist Rockkonzert und Theater, Klavier und Schlagzeug, Kunstblut und Konfetti, Queerer Punk. Das Berliner Nachtleben auf der Bühne, Brecht im Berghain, Glitzer, Kunst und Pop. Diese Punk-Cabaret-Band setzt sich für eine freie, offene, tolerante und bunte Gesellschaft ein.

Moderation/Performance
18.45 Uhr Rosa und Daphne vom Orden der “Schwestern der Perpetuellen Indulgenz“ begrüßen Sie und führen Sie durch das Programm. 

Podiumsgespräch
19.00 Uhr Podiumsgespräch mit Anna Hill (HAKI Kiel), Hildegard Welbers (Lübecker Aids-Hilfe), Katjana Zunft (Lübecker Aids-Hilfe), Tristan Bielfeld (gender bender) und Christian Till (CSD), moderiert von Rosa & Daphne, den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz.

Moderation/Performance
19.30 Uhr Schwester Rosa und Daphne klären Sie darüber auf, was es mit den „schwulen Männern im Nonnenfummel“ auf sich hat. 

Musik
19.45 bis 2015 Uhr The Metafiction Cabaret - PUNK KÜSST ZIRKUSPFERD.

Moderation/Performance
20.15 Uhr Rosa und Daphne erzählen u.a. wie viele Informationsbroschüren, Kondome und anderen Safer-Sex-Utensilien die Schwestern weltweit an den Mann bzw. die Frau gebracht haben.

Lesung/Vortrag/Performance
20.30 Uhr Keine Angst vor Wildschweinen! Heitere, skurrile und nachdenkliche Momente aus dem Leben eines Hilfeforums. Katja, Lukas und Christian lesen Auszüge aus der Erfolgslesung des CSD-Rahmenprogramms und beschreiben - auf zum Teil humorvolle Art - mit welchen Sorgen und Problemen es LSBTIQ*-Menschen bis heute zu tun haben.

Lesung/Vortrag/Performance
21.15 Uhr Der „Grabbelsack” oder was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten... Sie wissen schon alles über Verhütung und Schutz vor HIV und sexuell übertragbaren Krankheiten? Glauben Sie! Wir machen Sie schlauer! Portiokappe, Femidom, Lecktuch sind nur ein paar Beispiele, die interessierte Zuschauer*innen aus dem “Grabbelsack” der Lübecker Aids-Hilfe ziehen können. Wie Spaß an der eigenen Sexualität und Schutz vor Krankheiten lustvoll aber sicher zusammengehen können, zeigen Hartmut Evermann und Katjana Zunft (Lübecker Aids-Hilfe) in dieser kurzweiligen Bühnenshow.

Musik
21.45 Uhr Rosa und Schwester Daphne laden zum gemeinsamen Singen.

Musik
22 Uhr bis 23 Uhr The Metafiction Cabaret - PUNK KÜSST ZIRKUSPFERD

Musik/Animation
23.00 Uhr Lass die Sonne in dein Herz – Lieder mit den Schwestern. Es singen und tanzen für Sie und mit Ihnen Rosa und Daphne





Erwachsene: 12,- EUR, Kinder & Ermäßigte: 6,- EUR
SO | 01.09.2019 | 14:00 - 16:00 Uhr
Workshop
MiniBio - Der Natur auf der Spur mit Dr. Julia Schwach
Anmeldung während der Öffnungszeiten des Museums unter 0451 122 2296 oder direkt am Infostand
MiniBio - Der Natur auf der Spur mit Dr. Julia Schwach
plusicon(1) Created with Sketch.

Wie entsteht Joghurt? Was genau sind die Gene? Können Pflanzen schwitzen? - Tag für Tag werden junge Forscherinnen und Forscher von unzähligen Natur-Fragen begleitet.
Zusammen mit Dr. Julia Schwach (Biologin) begeben sich Kinder (8 - 12 Jahre) und Erwachsene (Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde) im Museum für Natur und Umwelt auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Biologie.
Es wird experimentiert und mikroskopiert. Jede Veranstaltung dieser Reihe bietet für die TeilnehmerInnen neue spannende Erkenntnisse aus der Welt der Naturwissenschaften.

Gemeinsame Veranstaltung vom Naturwissenschaftlichen Verein zu Lübeck e.V. und dem Museum für Natur und Umwelt

Der Beitrag zur Veranstaltung berechtigt auch zum Besuch der Ausstellungen des Hauses. Mitglieder des Naturwissenschaftlichen Vereins zu Lübeck e.V. können an der Veranstaltung kostenfrei teilnehmen.

SA | 07.09.2019 | 11:00 - 13:30 Uhr
Workshop
Naturdetektive auf Spurensuche mit Eike Hilbert
Anmeldungen sind am Infostand des Museums oder unter der Telefonnummer 0451 122-2296 möglich.
Naturdetektive auf Spurensuche mit Eike Hilbert
plusicon(1) Created with Sketch.

Wieder geht es nach den Sommerferien innerhalb eines neuen Kinderkurses des Lübecker Museums für Natur und Umwelt für „Naturdetektive auf Spurensuche". Umweltpädagogin Eike Hilbert freut sich dabei auf die Unterstützung durch naturinteressierte und neugierige Mädchen und Jungen von 8 – 11 Jahren, die sich zu diesem Kurs anmelden können.
Einmal im Monat geht es dann samstags in den Ausstellungen und rund um das Naturkundemuseum an der Musterbahn auf Natur-Entdeckungstouren.
Mit Keschern und Lupendosen ausgerüstet geht es an den Mühlenteich. Die Kindern untersuchen die kleinen Lebewesen aus dem Mühlenteich unter dem Mikroskop. Außerdem geht es um die geheimnisvolle Welt der Pflanzen, z.B. um herbstliche Flugobjekte und erstaunliche Bäume. Diese und noch viele andere spannende Dinge werden gemeinsam erforscht.

Der Kurs findet an vier Terminen jeweils einmal im Monat samstags statt und zwar am 07.09., 28.09., 26.10. und 23.11.2019. Die Dauer ist jeweils von 10.30 bis 13 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 40 € für den gesamten Kurs. Alle Materialien werden vom Museum gestellt.

SO | 08.09.2019 | 11:30 - Uhr
Öffentliche Führung
"An den Früchten sollt ihr sie erkennen" - Gehölzbestimmung mit literarischer Begleitung
Gemeinsame Veranstaltung vom Grünen Kreis Lübeck e.V. und dem Museum für Natur und Umwelt
"An den Früchten sollt ihr sie erkennen" - Gehölzbestimmung mit literarischer Begleitung
plusicon(1) Created with Sketch.

Ein geführter Rundgang durch den Lübecker Schulgarten

Foto: Andreas Tilch

kostenfrei
Abweichender Ort:
Lübecker Schulgarten,
An der Falkenwiese / Ecke Wakenitzufer
23564 Lübeck

Aktuelle Austellungen