Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt deshalb eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen
Filter
Unsere
für
für
FR | 02.07.2021 | 14:00 - 16:00 Uhr
Exkursion
Ferienpass-Aktion: Strandentdeckungstour am Brodtener Steilufer für Familien
Anmeldung unter 0451 122-2296 oder naturmuseum@luebeck.de
Ferienpass-Aktion: Strandentdeckungstour am Brodtener Steilufer für Familien
Created with Sketch.

Wir möchten mit Euch eine Strandwanderung machen und das „arbeitende Kliff“ Brodtener Ufer besuchen. Bei dieser Tour werden wir gemeinsam Tiere, Pflanzen, Steine und Fossilien am Strand und im Flachwasserbereich entdecken. Die Funde werden natürlich genau „unter die Lupe genommen“. 
Übrigens: In der Ausstellung des Museums für Natur und Umwelt, Lübeck finden sich viele versteinerte Tiere aus der Urzeit und tolle Gesteine. Es sind zum größten Teil Überreste von Meerestieren und Steine teils aus Skandinavien, die durch eiszeitliche Gletscher hierhin verfrachtet wurden. Sie stammen vom Strand und aus Kiesgruben. Ein Museumsbesuch mit der Familie auf eigene Faust an einem anderen Tag lohnt sich…
Diese Exkursion ist für Kinder ab 6 Jahren (nur mit Elternbeteiligung) geeignet. Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, Eimer und gute Laune!
Leitung: Sonja Everskemper (Geologin, Geo goes school)
Eine Anmeldung ab Erscheinen des Ferienpasses während der Öffnungszeiten im Museum für Natur und Umwelt unter 122-2296 sichert einen Platz, denn die Zahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.

5 €
Abweichender Ort:
Treffpunkt: Parkplatz 2 am Ende der Kaiserallee in Travemünde
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
DI | 06.07.2021 | 11:00 - 14:00 Uhr
Workshop
Ferienpass-Aktion: Tiere der Urzeit: Belemniten, Seeigel und Saurier - Dreistündige Einführung in die Vorgänge zur Entstehung der Fossilien
Anmeldung unter 0451 122-2296 oder naturmuseum@luebeck.de
Ferienpass-Aktion: Tiere der Urzeit: Belemniten, Seeigel und Saurier - Dreistündige Einführung in die Vorgänge zur Entstehung der Fossilien
Created with Sketch.

Im Museum für Natur und Umwelt, Lübeck finden sich viele versteinerte Tiere aus der Urzeit u.a. auch ein versteinertes Saurierei. Neben Knochen und Schalen von Tieren können übrigens auch Trittspuren und sogar Kot versteinern!
Was hat es mit den merkwürdigen versteinerten Donnerkeilen (Belemniten) auf sich? Was ist von diesen Tieren übriggeblieben? Woher weiß man, wie diese seltsamen Tiere gebaut waren und wie sie gelebt haben? In Modellversuchen mit Gips, leeren Schneckenhäusern und Muschelschalen vollziehen wir den Vorgang der Entstehung von Fossilien nach. Habt ihr an der Ostsee Muscheln, versteinerte Seeigel oder Donnerkeile gesammelt? Dann bringt einige Stücke aus eurer privaten Sammlung mit. 
Wir arbeiten mit Gips. Zieht am besten ältere Sachen an oder bringt ein altes Oberhemd mit. Wer hat, bringt auch noch einen leeren runden Quark- oder Joghurtbecher und ein leeres Weinbergschneckengehäuse mit. Bringe etwas zum Trinken mit. 
Diese Veranstaltung ist für Kinder von 8 - 14 Jahren geeignet.
Leitung: Silke Wiegand
Eine Anmeldung ab Erscheinen des Ferienpasses während der Öffnungszeiten im Museum für Natur und Umwelt unter 122-2296 sichert einen Platz, denn die Zahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.

 

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
DI | 06.07.2021 | 18:00 - Uhr
Vortrag
Clean Meat - Zellkulturen als neue Rohstoffquellen und was sich daraus ergibt mit Prof. Dr. Charli Kruse
Gemeinsame Veranstaltung vom Naturwissenschaftlichen Verein zu Lübeck e.V. und dem Museum für Natur und Umwelt
Clean Meat - Zellkulturen als neue Rohstoffquellen und was sich daraus ergibt mit Prof. Dr. Charli Kruse
Created with Sketch.

Schon seit vielen Jahrzehnten ist es möglich, Zellen außerhalb ihres Körpers am Leben zu erhalten, zu manipulieren und sogar über viele Jahre zu vermehren. Diese Eigenschaft wurde bisher vor allem von den Wissenschaftlern weltweit genutzt. Aber seitdem Themen wie Tissue Engineering, Tierersatzmodelle, Vakzine-Produktion (Dies besonders vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie.), aber auch die weltweite Zunahme von Firmen, die Clean Meat, also Fleisch aus Zellkulturen, herstellen, rücken die Möglichkeiten, die sich aus Zellkulturen ergeben immer stärker in den Fokus des internationalen Interesses. 
Wird es bald eine Zellkulturindustrie geben? Was bedeutet Clean Meat und wann kommt es auf den Markt? Können Zellkulturen Tiere bald in allen Bereichen ersetzen? Diese und weitere Fragen sollen in dem Vortrag erörtert werden.
Prof. Dr. Charli Kruse, geb. 1960, studierte Marine Ökologie in Rostock und promovierte 1992 an der Universität Rostock im Fachgebiet Zoologie zum Thema „Maskulinisierung von Regenbogenforellen mittels Methyltestosteron“. 
Von 1991 bis 2004 leitete er am Institut für Medizinische Molekularbiologie an der Medizinischen Universität zu Lübeck die Gruppe „Intrazelluläre Transportmechanismen“ und habilitierte sich im Jahr 2000 für das Fachge-biet „Molekulare Biologie“. Seit 2007 ist er Professor an der Universität zu Lübeck und leitet seit 2012 das Institut für Medizinische und Marine Biotechnologie an der Universität zu Lübeck.
Zwischen 2004 und 2007 leitete Prof. Kruse die Fraunhofer-IBMT-Arbeitsgruppe „Zelldifferen-zierung und Zelltechnologie“ an der Universität zu Lübeck, aus der 2008 die Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie EMB hervorgeht – seit Dezember 2020 Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik IMTE. 
Heute ist er Direktor der Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizin-technik IMTE und leitet das Fraunhofer-Entwicklungszentrum für Marine und Zelluläre Biotechno-logie EMB.

 

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
DO | 08.07.2021 | 11:00 - 13:30 Uhr
Workshop
Ferienpass-Aktion: NaWi(e) geht das? - Entdeckungsreise in die Welt der Chemie und Physik für Familien
Anmeldung unter 0451 122-2296 oder naturmuseum@luebeck.de
Ferienpass-Aktion: NaWi(e) geht das? - Entdeckungsreise in die Welt der Chemie und Physik für Familien
Created with Sketch.

Kinder von 8 - 12 Jahren begeben sich zusammen mit Ihren Eltern / Großeltern im Museum für Natur und Umwelt, Lübeck auf eine "Entdeckungsreise in die Welt der Chemie und Physik".  Dabei erfahren sie unter anderem, wie man eine kleine Rakete ohne Feuer betreiben kann oder wie es möglich ist, über Wasser zu laufen. Dazu führen Kinder und Erwachsene gemeinsam, mit Unterstützung von Dr. Wolfgang Czieslik, Chemie- und Physikexperimente mit Materialien, die man im Supermarkt, in der Drogerie oder im Baumarkt kaufen kann, durch.
Eine Anmeldung ab Erscheinen des Ferienpasses während der Öffnungszeiten im Museum für Natur und Umwelt  unter 0451 122-2296 sichert einen Platz, denn die Zahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.

 

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
MI | 14.07.2021 | 10:00 - 12:00 Uhr
Workshop
Ferienpass-Aktion: Planktonwelt – Schnupperkurs Mikroskopieren (Zweistündiger Kurs)
Anmeldung unter 0451 122-2296 oder naturmuseum@luebeck.de
Ferienpass-Aktion: Planktonwelt – Schnupperkurs Mikroskopieren (Zweistündiger Kurs)
Created with Sketch.

In der Naturerlebnis-Ausstellung “Von Flüssen und Meer“ werden wir “geschrumpft“, so dass ein Wasserfloh in einem Wassertropfen aus einem natürlichen Gewässer  plötzlich riesig erscheint. Danach keschern wir gemeinsam Plankton, das sind kleine schwebende Lebewesen im Wasser, aus dem Mühlenteich vor dem Museum und untersuchen die quirlige Planktonwelt mit allen ihren spannenden Organismen unter dem Stereomikroskop.
Die Mitarbeiter:innen des Museums für Natur und Umwelt unterstützen Euch bei Eurer Entdeckungsreise in die Welt des Winzigen.
Leitung: Meike Schmidt zusammen mit Gwen Berger + Adrian Loewe (Freiwilliges Ökologisches Jahr, FÖJ)
Anmeldung ab Erscheinen des Ferienpasses während der Öffnungszeiten im Museum für Natur und Umwelt  unter 0451 122-2296 sichert einen Platz, denn die Zahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.

 

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.

Aktuelle Ausstellungen