Filter
Unsere
für
für
SA | 08.10.2022 | 10:00 - 14:00 Uhr
Sonstiges
Apfelernte bei Hanse-Obst 
Apfelernte bei Hanse-Obst 
Created with Sketch.

Der Verein Hanse-Obst e. V. und das Museum für Natur und Umwelt laden zu einem tollen Familienausflug zu unterschiedlichen Lübecker Obstwiesen ein. Es werden alte Apfelsorten probiert und gemeinsam Äpfel für den köstlichen Apfelsaft gesammelt. Bitte robuste Kleidung anziehen und Handschuhe mitbringen.
Foto: A. Hay

Abweichender Ort:
Erlebnismosterei,
Kronsforder Landstraße 333,
23560 Lübeck
SA | 08.10.2022 | 17:30 - 20:00 Uhr
Exkursion
Besuch am Kranichschlafplatz mit Karin Saager
Gemeinsame Veranstaltung vom NABU Lübeck, Natur und Heimat e.V. und dem Museum für Natur und Umwelt
Besuch am Kranichschlafplatz mit Karin Saager
Created with Sketch.

Der NABU Lübeck lädt zusammen mit dem Verein Natur und Heimat e.V. und dem Museum für Natur und Umwelt zu einer vogelkundlichen Exkursion ein. Zusammen mit Karin Saager vom NABU Lübeck beobachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Einflug der Kraniche zu ihrem Schlafplatz an einem See in Ostholstein.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es wird um Anmeldung unter 0451 892205 gebeten, dann wird auch der Treffpunkt bekanntgegeben.

MO | 10.10.2022 | ab 19:00 Uhr
Filmvorführung
Klimagerechtigkeit und Wetterextreme in Mittelamerika
Gemeinsame Veranstaltung der Lübecker Initiative Lieferkettengesetz „LILi“ (Fairtrade-Stadt Lübeck), dem BUND Lübeck und dem Museum für Natur und Umwelt
Klimagerechtigkeit und Wetterextreme in Mittelamerika
Created with Sketch.

Film und Diskussion: Klima der Zukunft? Die Klimakrise hat Folgen - für Menschen und Ökosysteme. Der Film zeigt eindrücklich welche Gefahren die Klimaveränderung für die Mangrowenwälder in El Salvador bergen und lässt betroffene Landwirt*innen und Aktivisten erläutern, was geschehen muss, um Menschen und Umwelt vor den verheerenden Konsequenzen der Klimakrise zu schützen. Extremwetter und Klimagerechtigkeit hängen eng zusammen.
Die Lübecker Initiative Lieferkettengesetz „LILi“ (Fairtrade-Stadt Lübeck) lädt in Kooperation mit dem BUND herzlich zum Schauen und Diskutieren ein!

DI | 11.10.2022 | ab 19:00 Uhr
Vortrag
Vom Kleingarten zum Skyfarming mit Dr. Karen Meyer-Rebentisch
Gemeinsame Veranstaltung vom Grünen Kreis Lübeck e.V. und dem Museum für Natur und Umwelt 
Nachbarschaftsgarten bzw. Kiezgarten im Stadtteil Prenzlauer Berg zwischen Mietshäusern
Created with Sketch.

Der Grüne Kreis Lübeck e.V. und das Museum für Natur und Umwelt laden zu einem Vortrag ins Museum ein. Eine Skizzierung der Geschichte des Gärtnerns in der Stadt durch die Jahrhunderte bis hin zum aktuellen Urban Gardening und Guerilla Gardening. Die Referentin Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Kulturwissenschaftlerin und Autorin, Lübeck, stellt Bestrebungen vor, Städte durch Begrünungen lebens- und liebenswerter zu machen, neue Allmenden und Obstwiesen für alle anzulegen, Begegnungsorte zu schaffen und mit Skyfarming- und Aquafarming-Projekten den Anbau von essbaren Pflanzen in Symbiose mit städtischen Produktions- und Wohnformen zu ermöglichen.
Der Vortrag ist kostenfrei, über Spenden zur Unterstützung der Vereinsarbeit freut sich der Grüne Kreis.
Foto: K. Meyer-Rebentisch

DO | 13.10.2022 | 10:00 - 14:00 Uhr
Workshop
Tiere der Urzeit: Belemniten, Seeigel und Saurier
Vierstündige Einführung in die Vorgänge zur Entstehung der Fossilien für Kinder von 8 - 14 Jahren
Tiere der Urzeit: Belemniten, Seeigel und Saurier
Created with Sketch.

Im Museum für Natur und Umwelt finden sich viele versteinerte Tiere aus der Urzeit u.a. auch ein versteinertes Saurierei. Neben Knochen und Schalen von Tieren können übrigens auch Trittspuren und sogar Kot versteinern!
Was hat es mit den merkwürdigen versteinerten Donnerkeilen (Belemniten) auf sich? Was ist von diesen Tieren übriggeblieben? Woher weiß man, wie diese seltsamen Tiere gebaut waren und wie sie gelebt haben? In Modellversuchen mit Gips, leeren Schneckenhäusern und Muschelschalen vollziehen wir den Vorgang der Entstehung von Fossilien nach. Habt ihr an der Ostsee Muscheln, versteinerte Seeigel oder Donnerkeile gesammelt? Dann bringt einige Stücke aus eurer privaten Sammlung mit. 
Wir arbeiten mit Gips. Zieht am besten ältere Sachen an oder bringt ein altes Oberhemd mit. Wer hat, bringt auch noch einen leeren runden Quark- oder Joghurtbecher und ein leeres Weinbergschneckengehäuse mit. Bringe etwas zum Trinken mit. 
Leitung: Silke Wiegand + Kyra von Somnitz (Freiwilliges Ökologisches Jahr, FÖJ) 
Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Diese ist während der Öffnungszeiten des Museums unter der Telefonnummer 0451 122-2296 möglich.

Aktuelle Ausstellungen