zum Hauptinhalt springen
Titelbild; Nebelschwaden und Gänse auf der Wakenitz
Unsere Wakenitz
25 Jahre Naturschutzgebiet
Weibchen der Großen Heidelibelle auf einem Zweig
Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum)
Arznei-Thymian (Thymus pulegioides)
Arznei-Thymian (Thymus pulegioides)
Strahlenbällchen (Actinosphaerium eichhorni), ein kugelförmiges Sonnentierchen, mikroskopisch
Strahlenbällchen (Actinosphaerium eichhorni)
Eintagsfliegenlarve (Cloeon spec.) auf Wassernetz-Alge
Eintagsfliegenlarve (Cloeon spec.)

Unsere Wakenitz

25 Jahre Naturschutzgebiet

Bis 02.02.2025

Das Museum für Natur und Umwelt widmet sich mit der Ausstellung „Unsere Wakenitz – 25 Jahre Naturschutzgebiet“ dem malerischen Nebenfluss der Trave, einem beliebten Naherholungsgebiet Lübecks. Als wahrer Hotspot der Artenvielfalt wurde die Wakenitz von Hohe Warte bis Rothenhusen vor 25 Jahren unter Naturschutz gestellt. Seitdem wandeln sich Flora und Fauna, nicht zuletzt durch den Klimawandel und die Anreicherung von Nährstoffen.

Mit Begeisterung präsentiert eine Gruppe Lübecker Naturfreund:innen anhand der Ausstellung die Schönheit und Artenvielfalt der Wakenitz. Die Schau fordert zum Handeln auf und geht den vielfältigen Ursachen des Wandels nach, etwa am Beispiel des Schilfsterbens. Ziel ist es, Perspektiven für einen verantwortungsvollen Umgang mit diesem einzigartigen Naturraum aufzuzeigen.

Gefördert und unterstützt durch

Possehl Stiftung
von-Keller-Stiftung
NABU Lübeck
Bürgerinitiative Rettet die Wakenitz
Förderverein des Museums für Natur und Umwelt e.V.
Lübeck offenes Labor (LoLa) der Universität zu Lübeck Schülerakademie
Technische Hochschule Lübeck
NDR Kultur

Die nächsten Termine der Ausstellung

02 Jun
2024

Museumsgespräch - Unsere Wakenitz

Öffentliche Führung mit Biologe Nils Heck
So. 02.06.2024 11:00 - 12:00 Uhr