Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt deshalb eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen

Arbeitskreis zur neueren Geschichte Lübecks

Lübeck im 20. Jahrhundert - Forschen und vermitteln im Verbund

Das Museum für Natur und Umwelt arbeitet mit im Anfang 2017 neugegründeten "Arbeitskreis Zeitgeschichte" zur Geschichte Lübecks im 20. und 21. Jahrhundert.  Der Forschungsverbund ist organisatorisch am Zentrum für Kulturwissenschafltliche Forschung Lübeck (ZKFL) angesiedelt. Der Leiter des Lübecker Archiv Dr. Jan Lokers ist der gewählte Sprecher des Arbeitskreises.

Das Naturkundemuseum ist an der eigenen Haus-Geschichte, an der Geschichte der Naturwissenschaften in der Hansestadt, an der Geschichte der Vermittlung von Wissen und an der Geschichte des Umwelt- und Naturschutzes in Lübeck und Umgebung interessiert  ("Umweltgeschichte"). Weitere Themen sind die Provenienzforschung und die Forschung über das bürgerliche Engagement.